Vermessung

Amtliche Vermessung

Die amtliche Vermessung liefert die geometrischen Daten zum Grundeigentum. Damit ist sie Grundlage für viele weitere, geografische Informationen und Anwendungen in Wirtschaft, Verwaltung und Privatleben. Hauptaufgabe der amtlichen Vermessung ist das Erheben der Grundstücksgrenzen und das Nachführen dieser Daten. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des Grundeigentums und bildet mit dem Grundbuch und dem Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster) das schweizerische Katastersystem.

Als Bezirksgeometer sind wir für die Nachführung der amtlichen Vermessung der 17 Gemeinden im Bezirk Kulm verantwortlich.

Bezirksgeometer Kulm

Die Nachführung der amtlichen Vermessung ist im Kanton Aargau bezirksweise organisiert. Der Bezirksgeometer ist verantwortlich für die lückenlose Nachführung der amtlichen Vermessung. Sämtliche Änderungen an den Eigentumsgrenzen sowie an allen Objekten, die in der amtlichen Vermessung registriert werden, müssen durch den zuständigen Bezirksgeometer erfasst und verwaltet werden.

Dominique Zbinden ist vom Regierungsrat per 1. Januar 2017 als neuer Nachführungsgeometer für den Bezirk Kulm gewählt worden. Wir freuen uns über diesen Vertrauensbeweis, sind uns der Verantwortung bewusst, und werden unserer Aufgabe wie immer kompetent und gründlich nachkommen.

Nachführungskreis Kulm

Vor mehr als hundert Jahren wurden mit der Einführung des schweizerischen Zivilgesetzbuches ZGB die ersten Grundbuchvermessungen durchgeführt und vom Bund anerkannt.

Im Bezirk Kulm erfasste die Gemeinde Gontenschwil bereits 1907-1912 dieser Pioniergeist. Sie verfügte dadurch als erste Gemeinde im Bezirk über eine Grundbuchvermessung (1914).

Ein Jahrhundert später schliesst sich der Kreis: Mit der Neuvermessung Gontenschwil wird die letzte Gemeinde im Bezirk Kulm in den digitalen Zustand überführt (Abschluss 2019).

In der Zeitspanne dazwischen hat sich die amtliche Vermessung enorm entwickelt und sich stets den gesellschaftlichen Entwicklungen angepasst.

Heute bieten wir in der amtlichen Vermessung folgende Dienstleistungen an:

  • Nachführung und Unterhalt von 17 Vermessungswerken im Kanton Aargau
  • Neuvermessung und Erneuerung von alten Vermessungswerken
  • Landumlegung und Parzellierungen
  • Rekonstruktion von Grenzpunkten
  • Betreuung und laufende Aktualisierung des webbasierten Eigentümerregisters GemLIS
  • Erstellung von Spezialplänen auf der Grundlage der amtlichen Vermessung
  • Digitale Datenabgabe der amtlichen Vermessung

Baugesuchsplan, Katasterplankopie

Die Daten der amtlichen Vermessung bilden die Grundlage für jedes Baugesuch. Nebst den unterschiedlichen Architekten- und Detailplänen muss daher immer auch ein aktueller und beglaubigter Situationsplan beigelegt werden.

Mit der Unterzeichnung bestätigt der Nachführungsgeometer die Richtigkeit des Grenzverlaufs, und dass die Daten der amtlichen Vermessung korrekt abgebildet sind.

Baugesuchsplan online bestellen

Ihre Ansprechpersonen für den Bereich amtliche Vermessung

Ingenieurvermessung

Die Ingenieurvermessung wird oft als Überbegriff für die verschiedensten Vermessungen im Hoch- und Tiefbau ausserhalb der amtlichen Vermessung verwendet. Sie beschäftigt sich vor allem mit dem Bau und der Realisierung von Gebäuden, Objekten und Infrastrukturanlagen.

Mit der Ingenieurvermessung erarbeiten wir verbindliche Projektgrundlagen und setzen Bauvorhaben exakt und störungsfrei um. Dazu bedarf es besonderer, geodätischer und fehlertheoretischer Fachkenntnisse.

Es freut uns, wenn wir Sie mit unserer breiten Erfahrung und unserem fundierten Fachwissen beraten dürfen. Gern begleiten wir Sie vermessungstechnisch in allen Belangen durch die verschiedenen Projektphasen.

Die korrekte Profilierung Ihres Bauprojektes ist Bestandteil des Baubewilligungsverfahrens.
Wir georeferenzieren Ihre Projektdaten mit den Daten der amtlichen Vermessung und stecken das Projekt lagemässig im Gelände ab. Die gemessenen Terrainkoten liefern Ihnen die nötigen Angaben für das Aufstellen der Bauprofile.

Mit unseren integrierten Messsystemen (GNSS und Tachymeter) nehmen wir die Bauprofile in Lage und Höhe mit Zentimetergenauigkeit auf und überprüfen die Resultate mit den Projektdaten. Dabei berechnen wir auch die Höhe über dem gewachsenen Terrain und vergleichen diese mit den Vorgaben der kommunalen Bau- und Nutzungsordnung (BNO). Nur wenn das ursprüngliche DGM (digitale Geländeaufnahme) korrekt erfasst wurde, erleben Sie keine unliebsamen Überraschungen.

Was früher mit dem Messband eingemessen wurde, stecken wir heute mit dem Tachymeter ab. Mit den lokalen und korrekt georeferenzierten Baufixpunktnetzen liefern wir die Grundlagen für alle Absteckungen auf Ihrer Baustelle. Die temporären Fixpunkte werden durch uns versichert, eingemessen, berechnet und in das von Ihnen gewünschte Datenformat konvertiert.

Die Architekten- und Ingenieurpläne überarbeiten wir digital, damit Sie die entsprechenden Absteckungen ab Koordinatenliste oder direkt ab CAD-Grafik vornehmen können. Folglich spielen Form und Komplexität der Architektur für Sie und die einzuhaltende Baugenauigkeit eine untergeordnete Rolle.

Bitte beachten Sie, dass eine unabhängige, baupolizeiliche Kontrolle zuhanden der Bauverwaltung nach wie vor notwendig ist. Wir beraten Sie gerne und betreuen Sie kompetent bei der digitalen Umsetzung Ihres Bauvorhabens.

Mit unseren integrierten Messsystemen (GNSS und Tachymeter) nehmen wir Ihr Baugelände mit Zentimetergenauigkeit auf und berechnen das exakte, digitale 3D-Modell. Damit verfügen Sie lückenlos über alle Höheninformationen und können Ihr Projekt optimal absetzen.

Aus dem 3D-Modell generieren wir Ihnen Höhenlinienpläne, Längs- oder Querprofile, und berechnen Ihnen bereits das theoretische Aushubvolumen.

Mit den Daten der amtlichen Vermessung und den exakten Höheninformationen verfügen Sie über alle relevanten Planungsunterlagen. Die Projektierung kann also losgehen! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Als Vermessungsingenieure sind wir auch in der Vertikalen zu Hause. Wir liefern Ihnen die Grundlage für die exakte vertikale und horizontale Versetzung Ihrer Fenster, oder das Vorhängen einer Fassadenverkleidung.

Das Ingenieur- und Präzisionsnivellement ist der klassische Fall für die exakte Höhenbestimmung im Millimeter- bzw. Sub-Millimeter-Bereich.

Mit unserem digitalen Nivelliergerät werden die Messungen automatisch registriert, übertragen und ausgewertet.

Mit der sogenannten Schnurgerüstkontrolle übertragen wir Ihr Bauprojekt ins Gelände. Dieser Schritt bildet die Grundlage für die jetzt beginnenden Baumeisterarbeiten. Für den Polier stehen Dimension und Millimetergenauigkeit im Vordergrund. Ihr zukünftiger Nachbar interessiert sich aber vor allem für die Einhaltung des gesetzlichen Grenzabstandes.

Als Ingenieur-Geometer werden wir beiden Aspekten gerecht und sorgen dafür, dass Ihr Neubau nicht nur millimetergenau, sondern auch gesetzeskonform platziert wird.

Wir informieren die zuständige Bauverwaltung über Inhalt und Umfang der Arbeiten. Mit mit den verschiedenen Absteckungsprotokollen erhält die Bauverwaltung die Gewähr, dass Sie die baupolizeilichen Vorgaben eingehalten haben.

Wenn gebaut wird, bleibt oft kein Stein auf dem anderen. Unsere Überwachungs- und Deformationsmesskonzepte erlauben es uns, Veränderungen in Lage und Höhe im Millimeterbereich festzustellen. Unsere vertieften geodätischen und fehlertheoretischen Kenntnisse sind die Grundlage für exakte Messungen und die korrekte Interpretation der Resultate.

Dabei haben wir für alle Unterlagen und jegliche Art von Objekten die passende Lösung.

Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Feststellung etwaiger Verschiebungen.

 

 

Bei der Volumenberechnung werden zwei digitale Geländemodelle miteinander verschnitten und die Teilvolumen Auftrag und Abtrag berechnet.

Mit unseren Volumenberechnungen bestimmen wir für Sie:

  • das theoretische Aushubvolumen gemäss Projektdaten vor Baubeginn
  • das tatsächliche Aushubvolumen gemäss Ausführung für den Soll-Ist-Vergleich
  • die Auf- und Abtragsvolumen für einen bestimmten Zeitraum

Ein starker Partner für Firmen und Organisationen

Mit unseren Ingenieurleistungen sind wir ein starker Partner für Private, Firmen und Organisationen. Dank unserer geodätischen Kenntnisse wissen wir, wovon wir sprechen, und worauf es ankommt. Unsere modernen Instrumente bieten zudem Platz für innovative Lösungen.

Folgende Unternehmen sind von unseren Ingenieurdienstleistungen überzeugt und schätzen unsere Kompetenz, unsere Präsenz und rasche Verfügbarkeit sowie unsere modernen Lösungsansätze.

Unsere Partner

Ihre Ansprechpersonen für den Bereich Ingenieurvermessung

Bahnvermessung

Die Bahnvermessung gilt als Sonderfall in der Ingenieurvermessung. Sie beschäftigt sich ausschliesslich mit Bahninfrastrukturanlagen. Wir wissen, worauf es ankommt, und beraten Sie gerne zu allen Aspekten der Vermessung dieser speziellen Anlagen.

Dienstleistungen in der Bahnvermessung

Unsere Dienstleistungen im Fachbereich Bahnvermessung umfassen:

  • Fixpunktnetze für Gleisversicherung und Baustellen
  • Aufnahme der Gleisgeometrie sowie der ober- und unterirdischen Anlagen und Leitungen
  • Berechnung von Längs- und Querprofilen
  • Deformationsmessungen im Rahmen von Bauprojekten
  • Trassierungsberechnungen
  • Kontrollberechnungen von Fahrdynamik und Lichtraumprofil
  • Absteckung von Gleisgeometrie und Anlagen
  • Erstellung von Maschinenfile für Krampung
  • Erstellung von Themenplänen
  • Erstellung von Plänen für Gleisanlagen

Unsere Partner

Ihre Ansprechpersonen für den Bereich Bahnvermessung

Laserscanning

Beim Laserscanning messen wir mit einem extrem schnell rotierenden Laser die Objekte an. Eine Selektion der aufzunehmenden Punkte fällt weg. Der Laser misst mit der vorgegebenen Punktdichte alle sichtbaren und sich in «Reichweite» befindlichen Objekte. Die Situation vor Ort erfassen wir vollumfänglich digital, und extrahieren die gewünschten Objekte erst bei der anschliessenden Auswertung in den Punktwolkendaten.

 

 

Unsere klassische Anwendung ist die Innen- und Aussenaufnahme von Gebäuden. Je nach Verwendungszweck erfolgen die Aufnahmen mit oder ohne digitale Fotoaufnahmen. Den Aufnahmeobjekten sind keine Grenzen gesetzt. Wir beraten Sie gerne und definieren das für Sie ideale Aufnahmeprofil.

Aus den Laserscanaufnahmen berechnen wir Orthofotos, die mittels Vektorisierung zu digitalen Fassadenplänen weiter bearbeitet werden. Je nach Wunsch und Anwendung georeferenzieren wir die Daten mit einem übergeordneten System. Wir beraten Sie gerne und definieren für Sie den idealen Detaillierungsgrad.

Aus den Laserscanaufnahmen berechnen und visualisieren wir Flächenunebenheiten. Wir vergleichen unterschiedliche Punktwolkendaten miteinander, berechnen und visualisieren die Verschiebungen oder führen die entsprechenden Volumenberechnungen durch. Wir beraten Sie gerne und scheuen uns nicht vor Unebenheiten.

Aus den Punktwolkendaten extrahieren wir die gewünschten Längs- und Querschnitte, die wir zu klassischen 2D-Plänen weiter bearbeiten oder als Grundlage für die Konstruktion von 3D-Modellen verwenden können. Wir unterstützen Sie gerne und definieren mit Ihnen die ideale Schnittstelle.

Aus den Punktwolkendaten extrahieren wir die gewünschten Längs- und Querschnitte, die für die Konstruktion von 3D-Modellen verwendet werden können. Eine direkte Erstellung des 3D-Modells in den Punktwolkendaten ist genauso möglich. Damit erarbeiten wir die digitalen 3D-Geometrien und die Grundvoraussetzungen für Building Information Modeling (BIM).

Unsere Partner

Ihre Ansprechpersonen für den Bereich Laserscanning